Impressum

1. Herausgeber:

lichtconcept.GmbH
Almfischer 1

D-83236 Übersee am Chiemsee

Telefon: +49 (0) 86 42 / 595 20 9 – 0
Telefax: +49 (0) 86 42 / 595 20 9 – 9

E-Mail: mail@lichtconcept.net
Internet: www.lichtconcept.net

2. Rechtliches:

Registergericht Traunstein: HRB 18524
Geschäftsführer: Peter Poremba
Steuernummer:
163/131/40184

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 261 176 673

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

3. Bildnachweis:

lichtconcept.GmbH
pt21 GmbH Agentur für Gestaltung
mbeam, Atelier für Lichtkunst und Lichtinstallation, mbeam.de
Gasser Wolfgang
Kuse.de
Markus Pienz
MK Illumination GmbH
Philip Schmuhl Coala Core

shutterstock:
tenface/
shutterstock.com

4. Designs by:

lichtconcept.GmbH
MK Illumination GmbH
CreativeLine Werbeagentur
pt21 GmbH Agentur für Gestaltung
mbeam, Atelier für Lichtkunst und Lichtinstallation, mbeam.de
Gasser Wolfgang

Rechtliches

  • 1. Inhalt des Onlineangebotes

    Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
    Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

  • 2. Verweise und Links

    Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
    Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

  • 3. Urheber- und Kennzeichenrecht

    Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
    Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
    Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

  • 4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

    Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

AGB

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma lichtconcept. GmbH

    Geschäftsführer: Peter Poremba
    HRB 18524 Registergericht Traunstein


    1. Diese Geschäftsbedingungen regeln sämtliche Vertragsverhältnisse
    - zwischen uns und unseren Kunden sowie
    - zwischen uns und unseren Lieferanten.

    2. Unsere Angebote an Kunden sind freibleibend. Für Verträge, ihre Ergänzung oder Änderung gilt § 126 BGB (Schriftform). Technische Änderungen bleiben im Rahmen des zumutbaren vorbehalten.

    3. Nur schriftlich erteilte Bestellungen an Lieferanten sind für uns verbindlich. Als Auftragsbestätigung ist uns die unterzeichnete Kopie unserer Bestellung sofort einzusenden.
    Jede (insbesondere Preis-) Änderung oder Ergänzung muss schriftlich erfolgen. Der Lieferant hat uns unverzüglich auf offensichtliche Irrtümer, Schreib- und Rechenfehler hinzuweisen.
    Rechnung, Lieferschein und Versandpapiere müssen alle in der Bestellung aufgeführten Kenndaten tragen; anderenfalls kann ohne dass wir in Verzug kommen eine Bearbeitung nicht erfolgen.

    4. Mit Ausnahme verlängerten Eigentumsvorbehaltes bedarf die Abtretung gegen uns gerichteter Forderungen unserer schriftlichen Genehmigung. Zahlungen erfolgen soweit möglich nur an den Lieferanten. Der Lieferant darf seine Leistung nur aufgrund unbestrittener, rechtskräftig festgestellter oder in seinem Sinne entscheidungsreifer Forderung zurückhalten.
    Gegen unsere Forderungen ist Aufrechnung nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen oder mit im Sinne des Kunden entscheidungsreifer Forderungen möglich; ein Zurückbehaltungsrecht muss zusätzlich auch auf dem selben Vertragsverhältnis beruhen.

    5. Preise verstehen sich stets zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Zahlung hat innerhalb eines Zahlungsziels von zwei Wochen nach Rechnungszugang zu erfolgen. Skonto wird nicht gewährt, Forderungen sind sofort fällig.
    Die Preise für unsere Leistungen sind spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung bzw. Ende der Leistung zu bezahlen. Zahlt der Kunde innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung bzw. Ende der Leistung oder Rechnungszugang nicht, so gerät er gem. § 286 Abs. 2 Nr. 2 bzw. Abs. 3 BGB in Zahlungsverzug.
    Ist der Kunde Kaufmann und zahlt er innerhalb eines Zahlungsziels nicht, so hat er uns die banküblichen Zinsen zu zahlen.

    6. Gegenüber unseren Lieferanten sind wir verpflichtet, Mängel ab Entdeckung innerhalb von zwei Wochen zu rügen.

    7. Im Verkehr mit unseren kaufmännischen Kunden gilt §§ 377, 381 HGB.

    8. Ansprüche gegen uns wegen eines Mangels verjähren ein Jahr nach Ablieferung. Dies gilt nicht, wenn durch diese Einjahresfrist:
    - die Verjährung von Ansprüchen gegen uns bei Verträgen über Lieferungen neu hergestellter Sachen und über Werkleistungen in den Fällen des § 438 Abs. 1 Nr. 2 BGB und des § 634a Abs. 1 Nr. 2 BGB erleichtert wird
    - oder es sich um einen unter §§ 474, 475, 651 BGB fallenden Verbrauchsgüterkauf handelt
    - oder es sich um einen Anspruch handelt, der auf einer uns zurechenbaren Verletzung des Körpers, der Gesundheit oder des Lebens beruht.
    Schadensersatzansprüche verjähren ein Jahr nach Ablieferung oder Fertigstellung, es sei denn, es handelt sich um einen Anspruch, der auf einer uns zurechenbaren Verletzung des Körpers, der Gesundheit oder des Lebens beruht.

    9. Der Kunde hat offensichtliche Mängel innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung anzuzeigen. Nicht offensichtliche Mängel hat der Kunde bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist anzuzeigen.Der kaufmännische Kunde hat Mängel unverzüglich nach ihrer Entdeckung anzuzeigen. Kommt der Kunde seiner Anzeigepflicht nicht nach, so sind seine Mängelansprüche aus- geschlossen. Es genügt die rechtzeitige Absendung der Mängelanzeige innerhalb der Frist.

    10. Bei einem Mangel kann der Kunde zunächst nur Nacherfüllung verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so hat er das Recht zu mindern, oder er kann, wenn nicht eine Bauleistung Gegenstand der Mängelhaftung ist, nach seiner Wahl vom Vertrag zurückzutreten.
    Dies gilt nur, soweit es sich nicht um einen Anspruch handelt, der auf einer uns zurechenbaren Verletzung des Körpers, der Gesundheit oder Lebens beruht.

    11. An sämtlichen Gestaltungs-, Planungs-, Bau- und Fertigungsunterlagen, den darin enthaltenen Angaben sowie an allen sonstigen dem Lieferanten von uns übergebenen Gegenständen behalten wir uns das uneingeschränkte Recht auf Eigentum, das Urheberrecht und sonstige gewerblichen Schutzrechte vor. Der Lieferant hat sie uns samt aller etwa von ihm gefertigten Duplikate unaufgefordert spätestens nach Beendigung des Auftrags zurückzugeben, wenn er nicht vorher von uns dazu aufgefordert wurde.

    12. Der Kunde sorgt für etwaige erforderliche öffentlich-rechtliche Genehmigungen.

    13. Lieferanten und Kunden haften auch für eine etwaige Verletzung von Schutzrechten Dritter durch ihre Lieferung, Leistung oder Bestellung, es sei denn, sie haben die
    Verletzung nicht verschuldet. Im Falle ihrer Haftung stellen sie uns und unsere Abnehmer von allen Ansprüchen aus der Benutzung solcher Schutzrechte frei.

    14. Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.
    Ist der Kunde Unternehmer, so bleibt die gelieferte Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller Forderungen aus der Geschäftverbindung unser Eigentum.

    15. Wir haften nur für grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Bei einer Haftung für Schäden aus Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit wird auch für einfache Fahrlässigkeit gehaftet. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

    16. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

    17. Ist der Kunde oder Lieferant eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder Kaufmann, so ist Traunstein als Gerichtstand vereinbart und Übersee am Chiemsee wird als Erfüllungsort für sämtliche vertragliche Pflichten vereinbart.
    Sollte der Kunde oder Lieferant keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, so wird Traunstein als Gerichtsstand vereinbart. Das AG/LG Traunstein gilt für alle Vertragsverhältnisse als international zuständig.

    18. Unsere AGB gelten ausschließlich. AGB von Kunden und Lieferanten wird widersprochen, diese werden nicht Bestandteil des Vertrags.

    19. Der Kunde ist mit der Speicherung seiner für die Geschäftabwicklung nötigen Daten einverstanden und verzichtet auf eine Benachrichtigung nach Datenschutzrecht.

    20. Die Unwirksamkeit einzelner Klauseln berührt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln und des Vertrags nicht